> > Existenzgründung Hans-Gerd Leonhardt Freiburg


Portraits Beratungsstellen Freiburg


Existenzgründung: Hans-Gerd Leonhardt Freiburg

Freiburg, im Februar 2013

Zur Person

Name: Hans-Gerd Leonhardt
Ausbildung: Coaching ( RKW Beraterakademie) , Mediation (Bundesverband Mediation)
Beratungstätigkeit: Existenzgründungen, Change Management , Strategieentwicklung seit 2000
Kontaktdaten: synergos.de

Zum Thema Existentenzgründungsberatung

Sie sind seit 12 Jahren u.a. in der Existenzgründungs­beratung tätig und kennen sicherlich gelungene und gescheiterte Existenzgründungen. Ist es heute schwerer sich erfolgreich selbstständig zu machen als vor 20 Jahren?
Hans-Gerd Leonhardt: Nein, ich glaube nicht, dass es schwieriger geworden ist, mit einer guten Idee zu bestehen. Die Anforderungen an einen "Unternehmer" oder eine "Unternehmerin" sind allerdings komplexer geworden. So ist z.B. die EDV-Kompetenz vor 20 Jahren nicht so essentiell gewesen wie heute.

Was sind die wichtigsten Fehler, die zum Scheitern führen können?
Hans-Gerd Leonhardt: Unterschätzen der Anlaufzeit, bzw. zu knappe Finanzierung der Anlaufzeit, zu wenig "über den Tellerrand" hinausschauen, zu wenig Kooperation, Angliederung an Vorhandenes, (z.B. Vertriebsstrukturen) um nur zwei wichtige Dinge zu nennen.

Und die wichtigsten Punkte für eine erfolgreiche Existenzgründung?
Hans-Gerd Leonhardt: Eigentlich die drei Säulen "Schutz, Management, Marketing"...also , welche Alleinstellung hat das Produkt, die Dienstleistung, evtl. sogar Schutzrechte, Patente. Wie fähig ist das Management, und nicht zuletzt, wie sieht der Markt für dieses Produkt aus, wie muss folglich ein gutes Marketing aussehen...Und: Eine Vision, die Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen beinhaltet. Es gibt selten den ganz schnellen Erfolg.

Welche Rolle spielen heute staatliche Unterstützungsmaßnahmen für den Existenzgründer? Welche können Sie empfehlen?
Hans-Gerd Leonhardt: Von der Beratungsseite gibt es gute , vom Land BW oder vom Bund geförderte Beratung (RKW oder KFW). Dann natürlich die vergünstigten Kredite für Existenzgründer , auch hier sowohl vom Land (L-Bank) oder vom Bund (KFW). Beides ist zu empfehlen.

Was ist Ihre persönliche Beratungsphilosophie?
Hans-Gerd Leonhardt: Eine sehr umfassende, systemische Beratung mit allen Erfolgsfaktoren. Ich begleite Gründer gerne auch länger, über die Anfangszeit hinaus.

Haben Sie noch einen Tipp für Ratsuchende?
Hans-Gerd Leonhardt: Ja. Einfach sich mal ein Bild machen über die Beraterszene, es gibt auch Referenzen und Bewertungen z.B. bei der KFW-Beraterboerse. Eine Erstbesprechung riskieren/in Anspruch nehmen, (wird von mir unverbindlich und kostenlos angeboten). Nicht zu viel selbst machen (z.B. Businessplanung).

Wir danken für das Gespräch!



  Büchertipp der Redaktion

 Existenzgründung

  Schritt für Schritt

Autor: Benjamin Michaels
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 212
Erscheinungsdatum: 31.10.2013

Sehr systematisch führt Benjamin Michaels durch die unterschiedlichen Phasen einer Existenzgründung: Vorbereitung, Aufbau und Ausbau. So hat jede Phase ihre spezifischen Ausprägungen und Anforderungen. Die wichtigsten Themen im Einzelnen:


Für Kindle Unlimited Kunden von Amazon ist die Kindle Edition kostenlos. Für Käufer des Buches auf Wunsch auch die E-Books-Version.







Weitere Portraits



Kurzinterview Maike Hassel


Kurzinterview Karl-Heinz Hermle


    Karl-Heinz Hermle, Sozialberater beim Studentenwerk Freiburg Sozialberater und Beauftragter für Studierende mit Behinderung und Krankheit, beantwortet Fragen rund um die Beratungsmöglichkeiten, die das Freiburger Studentenwerk anbietet.
  • Zum Kurzinterview Studentenwerk





Kurzinterview Andreas Schmid


    Andreas Schmid, Abteilungsleiter beim Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen (ALW), Abteilung Wohngeld/Mietspiegel beantwortet Fragen rund um das Thema Wohngeld.
  • Zum Kurzinterview Wohngeld








Konzerthaus Freiburg
Konzerthaus Freiburg